Sonntag, 2. Oktober 2011

Cake Balls

Schon seit einigen Wochen beobachte ich diesen neuen Back Trend im Internet.
Cake Pops nennt es sich.
Bisher konnte ich mich nicht recht dazu entschließen ob "Up to Date" sein oder lieber "Out" bleiben möchte. Man muss ja nicht jeden Trend mit machen!

Die anstehende Geburtstagsparty hat mir diese Entscheidung ab genommen.
Ist ja an sich eine nette Idee.
Und passt Prima auf ein Finger Food Buffet.
Allerdings sind mir kleine Kuchenkugeln auf dünnen Spießen mit einem deutlich nach oben verlagertem Schwerpunkt bei einem Haufen lustig wilder Jungs doch etwas suspekt.

Die Lösung: Cake Balls!
Statt Spieße nehme ich Pommes Gabeln vom .... *räusper*
Der Schwerpunkt bleibt auf Tischkantenniveau und alles ist bestens!

Mit der wunderbar verständlichen Anleitung von IneS. handmade habe ich mich heute in die experimentelle Versuchsküche begeben.
Mit Erfolg!

Und wer darf es essen?
Natürlich die Jungs! (Und der Mann.)
Die Bande schwelgt also gerade in Luxus.....

Cake Balls

Cake Balls

Cake Balls

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo

Dein Kommentar wird erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe. Dieser Vorgang schützt mich und meine Leser vor Spam, unerwünschter Werbung, und zwielichtigen Internetgestalten.

Danke für dein Verständnis

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Copyright by Frau PhotoAuge, all rights reserved

Alle Texte, Rezepte und Fotos sind Eigentum von Frau PhotoAuge.

Für die Inhalte der in diesem Weblog verlinkten Seiten sind ausschließlich die jeweiligen Inhaber/ Betreiber verantwortlich. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von den Inhalten sämtlicher in diesem Blog verlinkten Webseiten, sowie den dort zu findenden weiterführenden Links und mache mir die jeweiligen Inhalte nicht zu Eigen.

Haftungsausschluss

Die Inhalte dieses Weblogs wurden sorgfältig von mir geprüft und nach bestem Wissen & Gewissen erstellt. Ich kann jedoch für die hier dargebotenen Informationen keine Garantie auf Vollständigkeit, Aktualität, Qualität und Richtigkeit gewährleisten. Es kann somit keine Verantwortung für etwaige Schäden übernommen werden, die durch das Vertrauen auf die Inhalte dieses Blogs und/oder deren Gebrauch entstehen.