Dienstag, 27. Dezember 2011

Geschenke für meine Küche

Viele kleine und größere Geschenke haben in diesem Jahr meine Küche verlassen.
Ich habe jedoch auch selbst Geschenke für meine Küche erhalten.

Schon vor ein paar Wochen bekam ich ein tolles Tee Set geschenkt.
Ein leckerer Kaminfeuer Tee von Tee Gschwendner, nebst Dosierlöffel und Verschlußklammer, in einem wirklich netten Arrangement.
Außerdem gab es noch ein kleine Büchlein mit Partyrezepten, welches allerdings irgendwie Beine bekommen hat, denn es ließ sich für das Foto gerade nicht finden.

Kaminfeuer Tee

Ein paar Tage vor Weihnachten durfte ich mich gleich über eine ganze Tasche voller Geschenke freuen!
So erhielt ich ein Kochbuch von Tim Mälzer, einen Feigenaufstrich, Portugiesisches Meersalz natur und mit Kräutern, UND einen Thermobecher von Starbucks. Ich soll im Winter meinen Tee für Fototouren hinein geben, meint der Schenker, denn die anderen Thermobehälter haben ja alle schon des Gatten Kaffee gesehen.

Geschenke

Von einer Nachbarin bekamen wir einen handgemachten Stollen vom Bäcker überreicht. Welch ein Glück! Ich hatte nämlich vergessen rechtzeitig welchen zu besorgen. Und so Supermarkt oder Discounter Stollen finde ich ...... uuhh! *schüttel*

Stollen

Unter dem Tannenbaum lag dann noch ein dickes Brotback Kochbuch, nebst Kastenform mit Kuchenrezepten für mich. Zwar habe ich Kastenformen, aber die sind aus Silikon und Brote bekommen darin einen so unförmigen Bauch, daß sie in keine Brotdose mehr passen. Und die Kuchenrezepte sind sehr außergewöhnlich. Die Picknicks und Fototouren in 2012 werden wieder kulinarisch werden!

Geschenke für die Küche

Alle Geschenk sind ganz wunderbar.
Sie zeugen davon, daß die Schenker mich wirklich gut kennen. Kann es ein schöneres Gefühl geben?
Ganz besonders angetan hat es mir allerdings das Buch vom Tim Mälzer. Ich liebe seine Rezepte! Einfach, weil er meist mit ganz wenigen und banalen Zutaten aus kommt.

Kommentare:

  1. Wow,über diese Geschenke hätte ich mich auch riesig gefreut. :)

    Dein Blog gefällt mir sehr gut,werde von jetzt an regelmäßig kommen.;)

    LG Maraike

    AntwortenLöschen

Hallo

Dein Kommentar wird erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe. Dieser Vorgang schützt mich und meine Leser vor Spam, unerwünschter Werbung, und zwielichtigen Internetgestalten.

Danke für dein Verständnis

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Copyright by Frau PhotoAuge, all rights reserved

Alle Texte, Rezepte und Fotos sind Eigentum von Frau PhotoAuge.

Für die Inhalte der in diesem Weblog verlinkten Seiten sind ausschließlich die jeweiligen Inhaber/ Betreiber verantwortlich. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von den Inhalten sämtlicher in diesem Blog verlinkten Webseiten, sowie den dort zu findenden weiterführenden Links und mache mir die jeweiligen Inhalte nicht zu Eigen.

Haftungsausschluss

Die Inhalte dieses Weblogs wurden sorgfältig von mir geprüft und nach bestem Wissen & Gewissen erstellt. Ich kann jedoch für die hier dargebotenen Informationen keine Garantie auf Vollständigkeit, Aktualität, Qualität und Richtigkeit gewährleisten. Es kann somit keine Verantwortung für etwaige Schäden übernommen werden, die durch das Vertrauen auf die Inhalte dieses Blogs und/oder deren Gebrauch entstehen.