Mittwoch, 11. Januar 2012

Rezept: Brokkoli Hack Pasta

Nudeln!
Meine Kinder lieben Nudeln!
Aber ein Nudelgericht mit Rosinen und Mandeln?
Ungewöhnlich, aber Lecker. Fanden selbst die Kinder!

Brokkoli Hack Pasta

Zutaten:

500g Nudeln
500g Hackfleisch
500g Brokkoli
Rosinen
gehobelte oder gestiftete Mandeln
Instand Brühe
Pfeffer und Salz
Knoblauch und Chilli (oder Paprika)
Tomatenmark
etwas Öl

Brokkoli Hack Pasta

Zubereitung:

Brokkoli in kleine Röschen schneiden.
Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest garen.
5 Minuten vor Ende der Garzeit der Nudeln den Brokkoli ins Nudelwasser geben und mit garen.
Beim Abgießen das Nudelwasser auffangen.

In der Zwischenzeit 2 bis 3 Handvoll Mandeln in einer heißen Pfanne ohne Öl leicht rösten.
Aus der Pfanne nehmen und in einer Schüssel beiseite stellen.

Etwas Öl in die heiße Pfanne geben.
Das Hackfleisch in kleine Stücke zupfen und portionsweise scharf anbraten.
Mit Pfeffer und Salz würzen, Knoblauch und Chilli (Paprika) hinzu geben, und 1 bis 2 El Tomatenmark hinzu fügen.
Mit etwa 200ml Nudelwasser ablöschen und 1 EL Instand Brühe darin auflösen.
Nach Belieben Rosinen hinzu geben und kurz mit köcheln lassen.
Eventuell noch etwas Nudelwasser nach gießen.

Brokkoli Hack Pasta

Zum Schluß die Nudeln und die Hackfleischsoße miteinander vermengen.
Die Nudeln nehmen Flüssigkeit von der Soße auf. Wird das Gericht zu trocken noch ein wenig Nudelwasser hinzu geben und gut verrühren.
Zum Servieren mit den gerösteten Mandeln bestreuen.

Brokkoli Hack Pasta

Rezepte von Frau PhotoAuge

Kommentare:

  1. Das hört sich doch gut an.... werde ich die Tage auf jeden Fall mal nachkochen...

    LG Lea

    AntwortenLöschen
  2. Gib mal Rückmeldung wie es geworden ist. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das neue Lieblingessen meines mittleren Sohnes, von ihm aus könnte es das jede Woche geben. Grad heute hörte ich wieder: Mama wann machst du die wieder die Nudeln mit dem grünen Zeug?

      Löschen
    2. Har, das muss ich auch noch mal machen.
      Ich glaub, ich brauch noch nen Lappi für in die Küche.
      Für meine eigenen Rezepte!

      Löschen

Hallo

Dein Kommentar wird erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe. Dieser Vorgang schützt mich und meine Leser vor Spam, unerwünschter Werbung, und zwielichtigen Internetgestalten.

Danke für dein Verständnis

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Copyright by Frau PhotoAuge, all rights reserved

Alle Texte, Rezepte und Fotos sind Eigentum von Frau PhotoAuge.

Für die Inhalte der in diesem Weblog verlinkten Seiten sind ausschließlich die jeweiligen Inhaber/ Betreiber verantwortlich. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von den Inhalten sämtlicher in diesem Blog verlinkten Webseiten, sowie den dort zu findenden weiterführenden Links und mache mir die jeweiligen Inhalte nicht zu Eigen.

Haftungsausschluss

Die Inhalte dieses Weblogs wurden sorgfältig von mir geprüft und nach bestem Wissen & Gewissen erstellt. Ich kann jedoch für die hier dargebotenen Informationen keine Garantie auf Vollständigkeit, Aktualität, Qualität und Richtigkeit gewährleisten. Es kann somit keine Verantwortung für etwaige Schäden übernommen werden, die durch das Vertrauen auf die Inhalte dieses Blogs und/oder deren Gebrauch entstehen.