Samstag, 3. März 2012

Frei nach Schnauze: Schupfnudel Auflauf

In einem meiner letzten Einträge bin ich nach dem Rezept zum Schupfnudel Auflauf gefragt worden.
Dies ist allerdings eines der vielen Gerichte, die eigentlich gar kein richtiges Rezept haben, sondern eher zufällig und spontan frei nach Schnauze entstehen. Also mache ich kurzerhand eine neue Kategorie draus: Frei nach Schnauze!

Gemüse Schupfnudel Auflauf

Zutaten:

Schupfnudeln
Butter
Speckwürfel
Gemüse nach Wahl (oder nach vorhanden sein von Restmengen)
Creme Fraiche
geriebener Käse
Gewürze
Fleischbeilage nach Belieben

Die Mengen sind hier frei variabel. Ich denke ein Jeder weiß selbst am besten wie viel er für sich und/oder seine Liebsten benötigt um alle satt zu bekommen. Auch Reste lassen sich hier gut verwerten.

Zubereitung:

Schupfnudeln in Butter gold-braun braten. Nach Belieben Speckwürfel (Zwiebeln) hinzu geben und kräftig würzen. Die Schupfnudeln etwas abkühlen lassen und auf den Boden einer Auflaufform schichten.

Gemüse Schupfnudel Auflauf

Das Gemüse vorbereiten.
Tk-Gemüse auftauen lassen, frisches Gemüse kurz blanchieren, Gemüsereste einfach aus dem Kühlschrank holen.
Über die Schupfnudeln in die Auflaufform schichten.

Gemüse Schupfnudel Auflauf

Creme Fraiche mit Gewürzen nach Belieben verfeinern. Danach mit einem Löffel gleichmäßig über den Auflauf verteilen. Anschließend mit geriebenem Käse bestreuen.
Bei 200°C im Backofen so lange überbacken bis der Käse schön knusprig ist.
Erfahrungsgemäß dauert dies zwischen 20 und 30 Minuten.

Gemüse Schupfnudel Auflauf

In der Zwischenzeit die Fleischbeilage zubereiten, oder auch einfach weg lassen.
Zu diesem Auflauf passt eigentlich alles. Schnitzel, Steak, Hackbraten, Frikadellen, Schweinebraten, Geflügel und sogar Fisch.
Ich habe Würstchen dazu gelegt, weil diese auf meiner Reste Liste ganz weit oben standen!

Gemüse Schupfnudel Auflauf

Rezepte von Frau PhotoAuge

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo

Dein Kommentar wird erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe. Dieser Vorgang schützt mich und meine Leser vor Spam, unerwünschter Werbung, und zwielichtigen Internetgestalten.

Danke für dein Verständnis

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Copyright by Frau PhotoAuge, all rights reserved

Alle Texte, Rezepte und Fotos sind Eigentum von Frau PhotoAuge.

Für die Inhalte der in diesem Weblog verlinkten Seiten sind ausschließlich die jeweiligen Inhaber/ Betreiber verantwortlich. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von den Inhalten sämtlicher in diesem Blog verlinkten Webseiten, sowie den dort zu findenden weiterführenden Links und mache mir die jeweiligen Inhalte nicht zu Eigen.

Haftungsausschluss

Die Inhalte dieses Weblogs wurden sorgfältig von mir geprüft und nach bestem Wissen & Gewissen erstellt. Ich kann jedoch für die hier dargebotenen Informationen keine Garantie auf Vollständigkeit, Aktualität, Qualität und Richtigkeit gewährleisten. Es kann somit keine Verantwortung für etwaige Schäden übernommen werden, die durch das Vertrauen auf die Inhalte dieses Blogs und/oder deren Gebrauch entstehen.