Dienstag, 27. März 2012

Kinder Bruch Schokolade

In meinem Flickr Stream habe ich aus dem Jahre 2010 zwei Bilder von einer Weihnachtsleckerei, welche ich Kinder Bruch Praline genannt habe. Nun erreichte mich eine Anfrage bezüglich des Rezepts.
Da diese Schleckerei nicht nur was für Kinder ist, dachte ich mir, ich mache es für alle zugänglich und stelle es in den Blog.

Kinder Bruch Praline

Zutaten:

Schokolade in Dunkel, Hell und Weiß
Mini Smarties
Kuchen Dekore nach Belieben

Backblech und Backpapier

Zubereitung:

Die Herstellung ist denkbar einfach.
Schokolade, entweder nacheinander, auf jeden Fall aber getrennt voneinander, verflüssigen.
Backblech mit Backpapier auslegen.
Zuerst die dunkle Schokolade als großen Spiegel auf das Blech geben.
Danach die helle Schokolade in Schlieren und Schleifen hinein gießen.
Ebenso mit der weißen Schokolade verfahren.
Wer mag kann mit einer Gabel oder einem Holzspieß noch Musterungen in die Schokolade ziehen.
Sofort danach mit Smarties und Zuckerdekoren bestreuen.

Zum Aushärten die Schokolade am besten kalt stellen.
Im Winter bieten sich hierfür frostige Außentemperaturen an, im Sommer muss man sich was anderes einfallen lassen.
Je kälter die Schokolade wird, desto besser lässt sie sich anschließend in kleine Stückchen brechen.

In kleine Zellophanbeutel gepackt, wird aus dieser Schokolade ein dekoratives Geschenk aus der Küche.
Auch zum Kindergeburtstag lässt sich die Schokolade gut einsetzen.
Ich hatte sie damals einfach nur in der Dose und auf dem Plätzchenteller liegen. Ist nicht ein einziges Krümmelchen von übrig geblieben!

Kekse

Rezepte von Frau PhotoAuge

1 Kommentar:

  1. Ich habe die Bruchschokolade gemacht und sie kam so toll an, auch Erwachsene lieben diese. Ich werde demnächst die Schokolöffel ausprobieren. Echt gute Ideen haben Sie!Danke und liebe Grüße aus Linz in Oberösterreich!Monika

    AntwortenLöschen

Hallo

Dein Kommentar wird erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe. Dieser Vorgang schützt mich und meine Leser vor Spam, unerwünschter Werbung, und zwielichtigen Internetgestalten.

Danke für dein Verständnis

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Copyright by Frau PhotoAuge, all rights reserved

Alle Texte, Rezepte und Fotos sind Eigentum von Frau PhotoAuge.

Für die Inhalte der in diesem Weblog verlinkten Seiten sind ausschließlich die jeweiligen Inhaber/ Betreiber verantwortlich. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von den Inhalten sämtlicher in diesem Blog verlinkten Webseiten, sowie den dort zu findenden weiterführenden Links und mache mir die jeweiligen Inhalte nicht zu Eigen.

Haftungsausschluss

Die Inhalte dieses Weblogs wurden sorgfältig von mir geprüft und nach bestem Wissen & Gewissen erstellt. Ich kann jedoch für die hier dargebotenen Informationen keine Garantie auf Vollständigkeit, Aktualität, Qualität und Richtigkeit gewährleisten. Es kann somit keine Verantwortung für etwaige Schäden übernommen werden, die durch das Vertrauen auf die Inhalte dieses Blogs und/oder deren Gebrauch entstehen.