Sonntag, 15. April 2012

Sonntagssüß: Schnelle bunte Muffins

Zum heutigen Sonntagssüß stelle ich euch mein Grundrezept für schnelle Muffins und einige bunte Abwandlungen vor.

initiative sonntagssuess

Meine Kinder lieben Muffins.
Muffins sind aber auch Prima!
Sie sind universell für Kindergeburtstage, Partys, Picknicks, Ausflüge, ect. einsetzbar. Außerdem kann man sie unendlich variieren!

Schnelle Muffins

Grundrezept

Zutaten:
 
200g Sahne
150g Zucker
1 Pk. oder 1 EL Vanillezucker
3 Eier
220g Mehl
2 TL Backpulver

Schnelle Muffins

Zubereitung:

Die Sahne mit den Eiern, dem Zucker und dem Vanillezucker verschlagen.
Mehl mit Backpulver vermischen und unter die Ei-Sahne Masse schlagen, bis ein glatter Teig entstanden ist.
(Dem Grundteig kann nun, je nach Variation, alles mögliche an weiteren Zutaten zugegeben werden.)

Wer gute Arme hat, braucht für diesen Teig noch nicht einmal ein Küchengerät. Ich schlage Muffinteig grundsätzlich immer nur mit dem Kopflöffel, da es bei diesem Rezept nicht darauf an kommt, möglichst viel Luft in den Teig zu bekommen.

Ein Muffinblech mit Papierförmchen aus legen, den Teig gleichmäßig darin verteilen, und bei 180°C etwa 15 bis 20 Minuten backen.

Schnelle Muffins

Variante: 24 Marmor Muffins

Dazu braucht man zunächst einmal 2 Muffinbleche und mindestens 24 Papierförmchen.
Nun wird der Grundteig gleich 2 mal angerührt.
In den einen Teig gibt mal bis zu 2 EL dunklen Kakao. In den anderen Teig die gleiche Menge Mehl.

Schnelle Muffins

Nun gibt man, wie bei einem Zebrakuchen, abwechselnd mit einem Eßlöffel hellen und dunklen Teig in die Förmchen. In der Regel kommt man auf 3 bis 4 Schichten.

Schnelle Muffins

Zum Abschluß kann man die Muffins noch mit backfesten Kuchendekoren bestreuen. Hierzu eignet sich alles, was nicht ab färbt. Smarties sind eigentlich schon zu schwer. Sie sinken ein, und werden weich. Aber das ergibt erstens einen tollen Effekt innerhalb des Muffins, und zweites eine schokoladige Überraschung beim Reinbeißen. ;-)

Schnelle Muffins

Gegenüberstellung:
Nach dem Backen - Vor dem Backen.
Hier sieht man wie toll die Muffins auf gehen können.

Schnelle Muffins

Im Querschnitt kann man bewundern, wie toll die einst geraden Schichten aus dunklem und hellem Teig ineinander verlaufen.

Schnelle Muffins

Variante: Gefüllte Muffins

Zum Clou werden die Muffins, wenn man nach der zweiten Lage Teig zerkleinerte Hanutas, Duplos oder After Eights im Teig versteckt. Dann noch mindestens eine Schicht Teig oben drüber, und dem fertigen Muffins sieht man seine füllige Überraschung kaum noch an.

Muffin Experimente

Wer mag, kann zusätzlich noch ein wenig Füllung oben auf streuen. Backt man mehrere Varianten zugleich, vermeidet das böse Überraschungen. Hier ein paar Bilder von Muffins, welche einst zum Verschenken etwas größer werden sollten. Ich habe sie mit Backpapier in Soufflee Formen gebacken.

Muffin Experimente

Muffin Experimente

Variante Zitronenmuffins:

Dem Grundteig geriebene Zitronenschale, oder Zitro Back von Schwartau hinzu geben. Zusätzlich noch 1 bis 2 EL Mehl, da der Grundteig eher flüssig gehalten ist.

Nach dem Backen einen Zuckerguß aus Puderzucker und Zitronensaft anrühren, die Muffins damit bestreichen und nett dekorieren.

cd 976

Variante Blaubeer oder Himmbeermuffins (ohne Bild)

Den Grundteig mit 2 bis 3 Löffeln Mehl an dicken.
100 bis 250g TK-Beeren antauen lassen, mit Mehl bestäuben und vorsichtig unter den Teig ziehen.

Variante Dinkel Apfel Muffin (ohne Bild)

Den Grundteig mit Dinkelmehl und braunem Zucker an rühren.
1 bis 2 Äpfel entkernen und in kleine Stücke schneiden, vorsichtig unter den Teig ziehen.
Den Muffinteig in den Förmchen mit Zimt und braunem Zucker bestäuben.

Variante Double Choco (ohne Bild)

Dem Grundteig 3 EL dunkeln Kakao zu geben, und gehackte Schokolade (Menge und Sorte nach Belieben) unter den Teig ziehen.

Was natürlich immer geht, sind Schokoglasur und ganz viele bunte Streusel!
Zumindest bei Kindern.
Aber auch bei allen anderen Naschkatzen.
Hier eine aktuelle Auswahl vom letzten Besuch in der Indoor Spielhalle.

Ostern 2012

Ob es geschmeckt hat?
Na Klaro! :-)

Bunte Muffins

Rezepte von Frau PhotoAuge

1 Kommentar:

  1. Liebe Frau Photoauge!

    Als stille Mitleserin möchte ich mich jetzt endlich mal zu Wort melden und mich bei Ihnen für das tolle Muffinrezept bedanken!

    So super einfach, wandelbar, schnell und die ersten die mir nach dem backen nicht einsinken.

    Meinen 3 Mädels schmecken sie klasse und die Große darf demnächst mal (fast) alleine backen.

    Danke, danke, danke!!!

    AntwortenLöschen

Hallo

Dein Kommentar wird erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe. Dieser Vorgang schützt mich und meine Leser vor Spam, unerwünschter Werbung, und zwielichtigen Internetgestalten.

Danke für dein Verständnis

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Copyright by Frau PhotoAuge, all rights reserved

Alle Texte, Rezepte und Fotos sind Eigentum von Frau PhotoAuge.

Für die Inhalte der in diesem Weblog verlinkten Seiten sind ausschließlich die jeweiligen Inhaber/ Betreiber verantwortlich. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von den Inhalten sämtlicher in diesem Blog verlinkten Webseiten, sowie den dort zu findenden weiterführenden Links und mache mir die jeweiligen Inhalte nicht zu Eigen.

Haftungsausschluss

Die Inhalte dieses Weblogs wurden sorgfältig von mir geprüft und nach bestem Wissen & Gewissen erstellt. Ich kann jedoch für die hier dargebotenen Informationen keine Garantie auf Vollständigkeit, Aktualität, Qualität und Richtigkeit gewährleisten. Es kann somit keine Verantwortung für etwaige Schäden übernommen werden, die durch das Vertrauen auf die Inhalte dieses Blogs und/oder deren Gebrauch entstehen.