Samstag, 7. April 2012

Soul Food: Der erste Eisbecher des Jahres

Essen für die Seele?
Das ist auf jeden Fall der erste Eisbecher des Jahres, an einem der ersten so richtig schönen warmen Tage im neuen Jahr!

Nach einer langen Foto Tour mit einem Freund über einen sehr alten Kölner Friedhof, kehrten wir am beinahe anderem Ende der Stadt, noch in einem Eiscafe ein. Ich bestellte mir einen Früchtebecher, und merkte dann erst was mir schon so lange Zeit so dringend fehlte: Frisches, abwechslungsreiches Obst!

Leckerchen

In diesem Moment war mir das Obst im Becher plötzlich sogar noch wichtiger wie das Eis darunter.
Und ich hätte dafür morden können!

Leckerchen

Ebenso für die Seele war der erste Milchshake, den das Kindlein von mir in unserer Lieblings Eisdiele bekam.
Jedenfalls für das Kind!
Mir war an diesem Tag irgendwie nach Schokolade, aber hinterher hätte ich doch lieber wieder einen Früchtebecher gehabt.

Bei Leonardo

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo

Dein Kommentar wird erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe. Dieser Vorgang schützt mich und meine Leser vor Spam, unerwünschter Werbung, und zwielichtigen Internetgestalten.

Danke für dein Verständnis

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Copyright by Frau PhotoAuge, all rights reserved

Alle Texte, Rezepte und Fotos sind Eigentum von Frau PhotoAuge.

Für die Inhalte der in diesem Weblog verlinkten Seiten sind ausschließlich die jeweiligen Inhaber/ Betreiber verantwortlich. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von den Inhalten sämtlicher in diesem Blog verlinkten Webseiten, sowie den dort zu findenden weiterführenden Links und mache mir die jeweiligen Inhalte nicht zu Eigen.

Haftungsausschluss

Die Inhalte dieses Weblogs wurden sorgfältig von mir geprüft und nach bestem Wissen & Gewissen erstellt. Ich kann jedoch für die hier dargebotenen Informationen keine Garantie auf Vollständigkeit, Aktualität, Qualität und Richtigkeit gewährleisten. Es kann somit keine Verantwortung für etwaige Schäden übernommen werden, die durch das Vertrauen auf die Inhalte dieses Blogs und/oder deren Gebrauch entstehen.