Samstag, 15. September 2012

Mini Gugl Give Aways

Fast jede Mutter gibt den Kindern heut zu tage Muffins zum Geburtstag mit in die Schule. Oder Süßkrambeutel mit 08/15 Ware drin. Oder gleich beides.
Mag ja praktisch sein, und sicherlich liegt es nicht jeder Mutter im Blut künstlerisch aktiv zu sein, dennoch möchte ich mich da nicht einreihen. Oder, um es anders aus zu drücken: Muffins sind einfach unter meiner Würde!

Das Kindlein hatten sich für seinen 7. Geburtstag  Mini Gugl gewünscht. Um Kindgerechte Gugl zu bekommen hatte ich an bunten Regenbogen Mini Gugln experimentiert. Und so wurden, trotz widrigster Umstände, vier Farben bunte Mini Gugl aus dem Ofen gezogen.

Mini Gugl Give Away

Nun gehören Gugl nicht unbedingt zu den widerstandsfähigsten Vertretern der Art Geburtstagskuchen. (Noch ein Pluspunkt für die Muffins) Aber davon lasse ich mich nicht abhalten. Kurzerhand entstanden aus schnöden Pappbechern und buntem Geschenkpapier lustige Geburtstagsbecher.

Geburtstags Vorbereitungen
Geburtstags Vorbereitungen

Die Gugel alleine wirkten leider etwas einsam und traurig in den (doch zu großen) Bechern. Zur Gesellschaft gab ich ihnen noch ein wenig Süßkram dazu, und sie waren wieder glücklich.

Mini Gugl Give Away
Mini Gugl Give Away

Ein Problem welches mir schon letzte Woche bewusst war, war die Frage: Wie bleibt das alles frisch? Und wie gestalte ich die Verpackung so, daß die Kinder dennoch ganz leicht an den Inhalt gelangen?

Zellophanbeutel sollten die Ideale Lösung werden. Denn diese lassen sich oberhalb der Becher auch noch hübsch zusammen raffen.
Beim Bäcker fragte ich nach einer Handvoll Verschlußclips für die Brotbeutel. Und erhielt, nachdem ich mein Vorhaben erklärte, sogar reichlich davon. Mit Tesafilm habe ich buntes Kräuselband auf diese Clips geklebt. Damit dann habe ich die Beutel verschlossen.

Mini Gugl Give Away
Mini Gugl Give Away
Mini Gugl Give Away

Die Lehrerin des Kindleins war mal wieder völlig von den Socken.
Die Gute unterrichtet ja nun schon das zweite Kind von uns und hat insgesamt nun den vierten Geburtstag von uns erleben dürfen. Sie ist jedes mal aufs neue gespannt, was ich mir für die Kinder einfallen lasse. ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo

Dein Kommentar wird erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe. Dieser Vorgang schützt mich und meine Leser vor Spam, unerwünschter Werbung, und zwielichtigen Internetgestalten.

Danke für dein Verständnis

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Copyright by Frau PhotoAuge, all rights reserved

Alle Texte, Rezepte und Fotos sind Eigentum von Frau PhotoAuge.

Für die Inhalte der in diesem Weblog verlinkten Seiten sind ausschließlich die jeweiligen Inhaber/ Betreiber verantwortlich. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von den Inhalten sämtlicher in diesem Blog verlinkten Webseiten, sowie den dort zu findenden weiterführenden Links und mache mir die jeweiligen Inhalte nicht zu Eigen.

Haftungsausschluss

Die Inhalte dieses Weblogs wurden sorgfältig von mir geprüft und nach bestem Wissen & Gewissen erstellt. Ich kann jedoch für die hier dargebotenen Informationen keine Garantie auf Vollständigkeit, Aktualität, Qualität und Richtigkeit gewährleisten. Es kann somit keine Verantwortung für etwaige Schäden übernommen werden, die durch das Vertrauen auf die Inhalte dieses Blogs und/oder deren Gebrauch entstehen.