Samstag, 10. November 2012

Rezept: Lovely Crunchy Apple Crumble

Aller Trübsal, alle Ängste, und jedes Schicksal ändern nicht daran daß der Mensch hin und wieder etwas essen muss. Neben Essen als reinem Überlebenszweck kehren langsam, ganz ganz langsam, hin und wieder kleine Köstlichkeiten in meine Küche zurück. Darunter auch echte Seelenschmeichler. Wie dieser Apple Crumble. Welcher im Vorfeld übrigens für ein wenig Erheiterung sorgte.
Wie soll ich das Schnuckelchen denn nun nennen? Astrein englisch "Apple Crumble"? Oder doch lieber denglisch "Apfel Crumble"? Die deutsche Adaption "Apfel Krümel" fand ich jedenfalls reichlich unattraktiv!
Nur eins war klar: Ab damit in den Blog. Damit ich den Notizzettel auf dem die Mengenangaben vermerkt ist schnell verlieren kann. Ist nämlich, wie so vieles, aus mehreren Rezepten zusammen gekruschelt. ;-)

Lecker Crumble

Zutaten:

Obst nach Belieben (hier 3 bis 4 Äpfel)
etwas Zitronensaft

100g Mehl
60g Zucker
60g Butter
1 EL Vanillezucker 
Prise Salz
Prise Zimt

außerdem:
100g Nüsse, Haferflocken oder Müsli nach Belieben
eventuell noch etwas Butter zum Rösten oder Auflockern

Lecker Crumble

Zubereitung: 

Obst (Äpfel) vierteln, entkernen und in gleichmäßige Würfel scheiden.
In eine Schüssel geben, mit Zitronensaft beträufeln und ordentlich mischen.
In sechs bis acht Soufflee Formchen geben. 

Lecker Crumble

Butter verflüssigen.
Mit Zucker, Vanillezucker, Mehl, Salz und Zimt zu Streuseln verarbeiten.
Nach Belieben Nüsse oder Haferflocken in einer heißen Pfanne mit ein wenig Butter kurz anrösten.
Auskühlen lassen und unter die Streuselmasse arbeiten. 
Wem das zu umständlich ist kann z.B. Knuspermüsli verwenden und gleich, ohne Rösten, unter die Streusel kneten. Dann eventuell die Streusel mit einem Schuß zusätzlicher Butter auflockern/anfeuchten.

Streusel auf die Äpfel in den Förmchen geben.

Lecker Crumble

PS: Das Blech mit Backpapier auslegen. Es wird auf jeden Fall was daneben fallen! ;-)

Lecker Crumble

Den Crumble nun für 20 bis 30 Minuten bei 160 bis 200°C in den heißen Ofen geben.
Die Garzeit richtet sich schwer nach der eingefüllten Menge, nach der Art des Obstes, und nicht zuletzt auch nach dem individuellem Heizverhalten des Backofens. Im Zweifel erst einmal von weniger Garzeit ausgehen, kontrollieren, und noch etwas nach garen lassen.

Den Crumble mit Puderzucker bestäuben und noch warm, aber nicht mehr heiß servieren.
Tipp: In Vanillesoße ertränken!

Lecker Crumble

PS: Fast alle Obstsorten lassen sich zu einem leckerem Crumble verarbeiten.
Meine Jungs haben schon die tollsten Phantasien entwickelt. Wie etwa Apfel-Birne, Kirsch-Marzipan, Zwetschge-Aprikose, Pfirsich-Himbeere, Apfel-Brombeere,  usw.

PSS:Wer keine Soufflee Formen besitzt, kann den Crumble auch als Gesamtmasse in eine Auflaufform geben. Dann einen Spiegel aus Vanillesoße auf die Teller gießen und das Crumble gekonnt  hinein drapieren.

Lecker Crumble

Rezepte von Frau PhotoAuge



Kommentare:

  1. Sieht total lecker aus, besonders mit Vanillesauce. Könnte ich jetzt gut essen, ich hab Hunger weil ich zu faul war mir heute etwas zu kochen...

    Ich grüsse dich lieb ♥

    AntwortenLöschen
  2. Oh das sieht ja total lecker aus dazu noch die Vanilliesouse.Laßt es euch schmecken.Herzlichst Jana.

    AntwortenLöschen
  3. ......... /)
    …... ( , )
    .….|░░░|
    …..|░░░|☆
    ..☆|░░░|¸.¤“˜¨
    ¨˜“¤|░░ഐ¤ªგ“˜¨¨
    ¨˜“გª¤.¸::.¸.¤ªგ“˜¨¨
    ¤.¸*¸.¤ª“˜გ¨¨¨…… FROHE
    ¸.¤ªგ“˜¨¨ …… WEIHNACHTEN
    Schöne, …….. -`☆´- *´¨)
    …besinnliche, …… ¸.•´¸.•*´¨) ¸.•*¨)
    …… erholsame … (¸.•´… (¸.•` -`☆´-
    …-`☆´- … Feiertage !
    ………….. -`☆´-
    ……-`☆´-
    ..* ~*……..........und….*….*……allen
    .* ~*……..*ein glückliches
    .........und gesundes neues Jahr
    …*…..*.....…...*2013…*…*…

    Liebe Grüße Kerstin ☆

    AntwortenLöschen

Hallo

Dein Kommentar wird erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe. Dieser Vorgang schützt mich und meine Leser vor Spam, unerwünschter Werbung, und zwielichtigen Internetgestalten.

Danke für dein Verständnis

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Copyright by Frau PhotoAuge, all rights reserved

Alle Texte, Rezepte und Fotos sind Eigentum von Frau PhotoAuge.

Für die Inhalte der in diesem Weblog verlinkten Seiten sind ausschließlich die jeweiligen Inhaber/ Betreiber verantwortlich. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von den Inhalten sämtlicher in diesem Blog verlinkten Webseiten, sowie den dort zu findenden weiterführenden Links und mache mir die jeweiligen Inhalte nicht zu Eigen.

Haftungsausschluss

Die Inhalte dieses Weblogs wurden sorgfältig von mir geprüft und nach bestem Wissen & Gewissen erstellt. Ich kann jedoch für die hier dargebotenen Informationen keine Garantie auf Vollständigkeit, Aktualität, Qualität und Richtigkeit gewährleisten. Es kann somit keine Verantwortung für etwaige Schäden übernommen werden, die durch das Vertrauen auf die Inhalte dieses Blogs und/oder deren Gebrauch entstehen.